Frisches Trinkwasser

Trinkwasser

Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Grundlagen des modernen Lebens. Da der menschliche Körper zu 60% aus Wasser besteht ist eine ausreichende Versorgung von größter Wichtigkeit. In allen europäischen Ländern gehört Trinkwasser neben Strom und Nahrung zur Grundversorgung.

Das Wasser, welches bequem aus der Leitung bezogen werden kann, hat eine sehr hohe Qualität. Es wird neben dem täglichen Trinken auch für viele weitere Zwecke im Haushalt genutzt. Sämtliche sanitäre Abläufe erfordern Wasser. Das Trinkwasser wird zum Beispiel in der Dusche, für die Toilettenspülung, zum Abwaschen und zum Kochen genutzt. All diese Verwendungen erzeugen eine große Menge an Abwasser, welches über moderne Reinigungswege dem Wasserkreislauf erneut zugeführt wird. Um die Trinkwasserqualität zu gewährleisten, unterliegt dieses einer ständigen Kontrolle. Dabei werden neben schädlichen Stoffen auch die enthaltenen Mikroorganismen untersucht. Ein großer Anteil an Mineralien ist dabei für den Körper nicht schädlich, sonder sogar lebenswichtig.
Das deutsche Trinkwasser hat eine sehr hohe Qualität. Um diese zu sichern, sind zum einen eine ständige Zufuhr von neuem Wasser und außerdem eine gleichbleibende gute Qualität der Leitungswege nötig. Zusätzlich muss eine Reinigung des Abwassers gewährt werden, um keine Verschmutzungen in den Wasserkreislauf einzutragen.

Die Versorgung verläuft über regionale Netze die aus Quellen gespeist werden. Dieses Wasser wird unter Druck an alle angeschlossenen Haushalte geleitet. Unsere flächendeckende Versorgung ist dabei ein hoher Luxus, dem wir uns meist nicht bewusst sind. Weltweit hat immer noch jeder zehnte Mensch kein Zugang zu sauberem Trinkwasser. Der begrenzten Menge an sauberem Wasser sollte man sich bei der eigenen Abwasserproduktion ständig bewusst sein.